Reinigung und Sterilisation (CIP und SIP)

Wir planen und realisieren maßgeschneiderte Lösungen für die Reinigung und Sterilisation Ihrer Produktionsanlagen. Einwandfreie Reinigungsergebnisse bei geringstem Reinigungsmittel- und Energieverbrauch, sowie geringstem Abwasseranfall und Zeitbedarf stehen dabei im Vordergrund.

Unsere Anlagen für CIP (cleaning in place) und SIP (sterilisation in place) sind flexibel für die verschiedenen Reinigungs- und Hygieneanforderungen einsetzbar, d.h. die Anlagen müssen nicht für Reinigung oder Sterilisation umgebaut bzw. geöffnet werden.

  • Ausarbeitung von Funktions- und Ablaufstudien
  • Frei parametrierbare Reinigungsprogramme durch Überwachung der Größen Temperatur, Leitwert, Trübung, Durchfluss und Zeit sowie Anwahl der Kombination der Reinigungsmedien
  • Minimierung der Wasserverbräuche durch Pfropfenspülungen
  • Protokollierung und Dokumentierung der einzelnen Reinigungen
  • Ausführung von zentralen und dezentralen Anlagen mit Satelliten
  • Mehrstöckige Stapeltanks für CIP-Medien für Platz sparende Aufstellung
  • Erfahrung aus der Realisierung von Neuanlagen für CIP- und SIP mit bis zu zehn voneinander unabhängigen Reinigungssystemen
  • Erfahrungen aus der Erweiterung vorhandener Systeme während des laufenden Betriebes
  • Anlagen zur Lagerung von konzentrierten Laugen und Säuren  – wir sind ein Fachbetrieb nach § 19 l,  WHG